Internationalisierung und Lokalisierung

Das Leben ist heute International und auch Sprachen, die nicht das lateinische Alphabet verwenden sind heute völlig normal.

Ihre Anwendung soll weltweit verkauft werden. Wir internationalisieren Ihre Software und machen sie Bereit für Unicode.

Alternativ beraten wir Sie auch nur auf einer Tagesbasis.

Internationalisieren

Was heißt eigentlich Internationalisieren und wofür steht I18N? Es bedeutet, ein Programm bereit zu machen, in verschiedenen Lokalisierungen (Sprachen) zu erscheinen und zu funktionieren. Das heißt: Datums- Zahlen- und Währungsformate werden je nach gewünschter Kultur korrekt angepasst. Stringverarbeitung arbeitet mit Unicode und kann somit alle Sprachen der Welt verarbeiten.

Der Prozess der Lokalisierung ist eigentlich nur die Übersetzung. Das lassen wir aber spezialiserte Übersetzungsbüros erledigen, die der Zielsprache auch mächtig sind. Zu diesem Zweck wird die Anwendung so aufgebohrt, dass alle Zeichenketten in einer Tabelle landen. Diese Tabelle landet dann bei dem Übersetzungsbüro.

Probleme

Dieser Vorgang ist natürlich nicht ohne Probleme. Aber mit der richtigen Erfahrung sind diese managebar.

Persistenz

Programme schreiben in der Regel Daten auf die Festplatte oder in die Datenbank. Diese Routinen müssen auf Unicode angepasst werden; Das Datenbankschema auf Unicode umgestellt werden. Ebenfalls müssen Zahlen und Datums in Dateien kulturinvariant gespeichert und erst bei der Anzeige wieder variiert werden.

Formate

Unabhängig von der UI-Sprache ist die Kultur der Anwendung. Die Kultureinstellungen, wie z.B. Zahlenformat, Datumsformat, Name der Monate, Währung etc. wird im Betriebssystem eingestellt. Die Anwendung soll sich dann unabhängig von der eingestellten Sprache daran halten.

GUI-Verschiebungen

Laufweiten von Sprachen sind unterschiedlich. GUIs müssen daher dynamisiert werden, damit sie sich den aktuellen Textlängen anpassen. Eventuell müssen Scroll-Ebenen eingefügt werden.

Rechts-Links-Rechts

Die Königsklasse ist, wenn die Anwendung auch mit Rechts-nach-Links-Schreibweise (z.B. Arabisch, Hebräisch) zurecht kommt. Dafür gibt es Unterstützung in den GUI-Frameworks, aber es muss in allen Ebenen korrekt berücksichtigt werden.

Leistung

Unsere Leistung besteht darin, dass Sie uns Ihre Anwendung im Quelltext geben und wir bauen sie insofern um, dass die Lokalisierung in alle gewünschten Sprachen funktioniert. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit Ihren Entwicklern und den Übersetzungsbüros.